Time Square

29.03.2019 + 31.03.2019
Gessneralle Zürich, Nordflügel

Arnisa, Bianka, Elena, Evi, Fatemeh, Hifa, Julie, Melissa, Rocio und Sophia sprechen zehn verschiedene Sprachen, gehen in die Schule oder sind bereits in Ausbildung, fühlen sich seit Kurzem oder schon länger in Zürich zuhause. Gemeinsam untersucht diese Gruppe Jugendlicher aus Zürich Nord in einer gemeinsam erarbeiteten Choreografie das Phänomen Raum. Ein Raum ist Protagonist und Basis zugleich. Irgendwo an einem Ort entsteht eine Wirklichkeit. Vielleicht ein Dorf. Menschen tauchen auf, reagieren aufeinander, nehmen von diesem Ort Besitz, verändern ihn und verschwinden wieder. An diesem Ort gibt es vieles und viel mehr: Psychostimmung, Regen, Morgengrauen, Abendröte und Maracujas. Leben. Die Beziehungen an diesem Ort wechseln. Alles ist flüchtig, entsteht und vergeht. Ein Kaleidoskop der Gesellschaft. Um dem Wetter zu widerstehen werden die Performer*innen zu Akteur*innen einer Gemeinschaft. Und stossen sich, an denen, die ihnen nah und fern sind.

Credits:
Konzept, Künstlerische Leitung, Chorografie: Sabine Schindler Konzept, Sozialpädagogische Begleitung: Bettina Aremu Co-Choreografie, Tanz: Arnisa, Bianka, Elena, Evi, Fatemeh, Hifa, Julie, Melissa, Rocio und Sophia Technik: Lisa Thran
29.03.2019 + 31.03.2019 
Datum:
 
Zeit:
Gessneralle Zürich, Nordflügel 
Ort:
Eintritt frei 
Preis:
Time Square ist eine Produktion von Kids in Dance in Koproduktion mit der Gessnerallee Zürich und in Zusammenarbeit mit OJA Oerlikon. Unterstützt durch: Sozialdepartement Stadt Zürich, Avina Stiftung, Temperatio Stiftung.